04072013


- - - - - - - - - - - - - - - - - - -  What a Happy Coincidence - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Jasmin ist, wie es öfters in der letzten Zeit passiert ist, fröhlich am Nähen. Die neuen Stoffe mussten schließlich zu einem Etwas gemacht werden! Maße von einem anderen Shirt nehmen, abpausen, erste Nähte machen und – oh nein. Zu klein. Wie kann das sein? Tja, Maße von einem dehnbaren Stoff auf einen Undehnbaren zu übertragen ist ja auch echt absurd. Folge: Das gute Stück wird an euch verschenkt!

Ganz umsonst bekommt das gute Stück natürlich keiner. Ich will eure Fantasie, eure Ideen dafür! Schreibt mir in einem Kommentar, was euer "Fancy Childhood Dream" ist (oder auch etwas anderes, das mich erkennen lässt, dass ihr am Gewinnspiel teilnehmt!!). Dieser Traum, der euch irgendwie nicht loslässt und immer im Hinterkopf verweilt während euer Verstand ihn austreiben will.

Um beim Gewinnspiel auch als Teilnehmer anerkannt zu werden, seid bitte Leser meines Blogs via Bloglovin oder GFC (das mit GFC versteh ich nicht, ob der noch funktioniert oder nicht, bei mir jedenfalls schon....also vorzugsweise GFC!)

Zeit habt ihr dafür bis zum 4. August (Achtung: Verlängert um 1 Woche wegen Nach-Urlaubs-Stress), der Tag an dem ich von meiner Skandinavienreise zurückkomme und mich über viele Kommentare freue <3 Die Gewinnerin wird dann von mir verständigt. Und das Top ist übrigens leider nur für Größe S geeignet.



Weil ich noch Stoff übrig hatte, nähte ich mir dasselbe nochmal in passend. Es ist leicht gecropped und A-förmig. Ein super Schnitt, wie ich finde! Die Farben machen mich auch ganz froh :)

  
Schließlich konnte ich es auch nicht lassen, mir noch diese günstigen Stoffe aus meinem Lieblingsstoffladen mitzunehen. Das erste Handycase sieht zwar furchtbar aus, das Zweite ist mittlerweile echt gut geworden und wurde verschenkt. Ich bin auch gerade dabei, ein gutes Konzept zu entwickeln, bei dem ich nicht haareraufend vor der Nähmaschine hocke :) Fertig wird es leider nicht mehr, dafür bin ich viel zu sehr gestresst mit der Packerei. Ich muss für einen ganzen Monat Kleidung einpacken, kann aber nicht zuviel mitnehmen wegen Platzprobleme! Also ist Selektion angesagt, leider. Denn am liebsten würde ich gerne alle meine Schätze mitnehmen.

Kommentare:

  1. Och das ist schade, dass es zu klein geworden ist. Das ist mir aber schon oft passiert! Jetzt mache ich vor allem Oberteile immer erstmal großzügig, denn etwas zusammennähen geht ja immer einfach.
    Der Stoff ist echt süß, hoffentlich findet sich eine neue Besitzerin :)
    Mir wird es wahrscheinlich auch zu klein sein, sonst hätte ich gerne mitgemacht.

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ich habe dich getaggt und würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest! :)
    http://finding-django.blogspot.de/2013/07/ich-wurde-getaggt_14.html

    LG Marie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo! Also ich muss sagen, dass mir dein Blog sehr gut gefällt. Das Design ist wirklich sehr schön. Sehr Mädchen :)

    Liebe Grüße, Kati

    AntwortenLöschen
  4. Huhu, bin gerade auf deinen Blog gestoßen :)
    Gleich mal verfolgt <3
    Übrigens liebe ich das Design :)

    Und das mit dem Top ist natürlich ärgerlich. Wäre es mir nicht auch sicher zu klein hätte ich vllt. mitgemacht :D

    AntwortenLöschen
  5. Oh hab gerade deinen Blog gefunden und bin begeistert von dem. :D Folge via GFC.
    Hihi, das Top könnte mir passen, trage aber immer unterschiedlich S und XS.
    Mein aller-allergrößte Traum ist es, mal ein kleines, süßes Cafe zu besitzen, welches einen Vintage Style besitzt. Bin gerade auf einem Gymnasium mit der Fachrichtung Wirtschaft, einen guten Anfang habe ich schonmal gemacht! :)
    Liebste Grüße
    Fay

    AntwortenLöschen